Schuh-Designer

Christian Louboutin kreierte für Piper-Heidsieck ein  Glas in Form eines Pumps

Schuhkreationen großer Designer schmücken die Füße der Stars und Sternchen und wollen mehr, als nur laufen.

Designerschuhe schreiten über Laufstege und rote Teppiche, schweben über Tanzflächen oder werden auf Glamour-Parties gesichtet. Sie sind Schmuckstücke am Fuß ihrer Trägerin. Designerschuhe sind aber bei Weitem nicht einfach Schuhe der Luxusklasse. Als Objekt der Begierde sind berühmte Schuhe vielfach schon zu  Kunst -, Sammel- oder Kult-Objekten avanciert.  Namen wie Salvatore Ferragamo oder Roger Vivier sind in bestimmten Kreisen so bekannt, wie die Namen berühmter Filmstars und spätestens seit "Sex and the City" weiß jetzt auch  "Lieschen Müller", dass mit  Manolo Blahnik kein exotisches Getränk gemeint ist und  "Rote Sohlen" das Markenzeichen echter  Louboutin´s sind.

Wie schön, dass das eine oder andere "alltagstaugliche Modell“  namhafter Designer dennoch  zu erschwinglichen Preisen zu erstehen ist und damit für viele nicht nur ein unerreichbarer Traum bleiben muss. Designerschuhe sind in den besten Schuhgeschäften und Modehäusern der Welt oder in eigenen Läden zu finden.
 Artikel zum Thema
Werbung